TAIYO Einrichtungen Savignyplatz Charlottenburg

Blick ins Geschäft: Tischgruppe aus hochwertigsten Hölzern

“TAIYO” – die Sonne scheint am Savignyplatz:

Am Anfang stand die Idee japanische Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände nach Berlin zu holen. Heute, nach nunmehr 25 Jahren, hat sich “TAIYO” (*japanisch Sonne) am Savignyplatz zu einem Spezialisten für asiatische und europäische Wohnkultur entwickelt. Neben japanischen Akari-Lampen findet der Besucher hochwertigste Massivholzmöbel aus Deutschland und Indonesien,- eine Kombination aus natürlichen Materialien, die hochwertig verarbeitet wurden.

Für die Geschäftsinhaber Linges und Jürgen Heintze steht Japan auch heute noch für die Verfeinerung der künstlerischen und menschlichen Kultur, ein Prinzip, nach dem die Objekte aus aller Welt ausgesucht werden. Dieses hat sich bis heute zu einer selbstverständlichen Komposition asiatischer und europäischer Wohnkultur entwickelt. Neben Einrichtungsgegenständen aus Japan und Europa finden Besucher Objekte und Möbel aus Indonesien, Burma und Vietnam, alles Länder mit Produkten, deren schlichte Art zum japanischen Design passt. 

Zum reichhaltigen Angebot steht außerdem der persönliche Kontakt zu den Herstellern im Mittelpunkt, die direkte Kooperation mit Familienunternehmen und kleinen Handwerksbetrieben und der Kauf ohne Zwischenhändler.

"Lassen Sie sich von der fernöstlichen Welt der feinen Möbel und Einrichtungen verzaubern und besuchen Sie TAIYO am Savignyplatz!"

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 11 bis 19 Uhr, Donnerstag und Freitag: 11 bis 20 Uhr, Samstag: 11 bis 18 Uhr

 

Taiyo Einrichtungen

Savignyplatz 6, 10623 Berlin, Telefon: +49 30 313 17 16, www.taiyo-berlin.de